Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Förderung
Mehr lesen

Bewertung der Bergbaukonzession

Für die Bewertung der Bergbaukonzessionen sind die folgenden Unterlagen und Stellungnahmen unabdingbar.

  1. Duplikat der von der zuständigen Landesregierung erteilten Erstlizenz.
  2. Eine Kopie der ursprünglichen geologischen Studie oder des geologischen Berichts über Reserven und Ressourcen.

Wenn eine solche Studie und/oder ein solcher Bericht nicht existiert, reichen Sie Folgendes ein:

  • Koordinaten der Punkte, die das Lizenzgebiet (Konzession) definieren, und ein charakteristisches Toponym innerhalb der Konzession (das auch die nächstgelegene Großstadt angeben kann).
  • Die Arbeitskategorien und der Umfang dieser Arbeiten bilden die Grundlage für die Konzession.
  • Überblick über angewandte Methoden.
  • Zeitplan (Position) der Ermittlungsarbeiten.
  • Ergebnisse geologischer Untersuchungen (Mächtigkeit der Erzkörper, Anzahl der Erzkörper, Menge an Erz, Menge an Rückständen, welche Gesteine ​​sich über und unter den Erzkörpern befinden).
  • Ergebnisse von Labortests weisen auf alle Arten von Tests hin.
  • Name des Labors, sein Standort und ein Hinweis zu seiner Akkreditierung.
  • Sowohl im Büro als auch auf der Baustelle gilt die Arbeitssicherheit.
  • Expertenreferenzen für den Autor.
  • Kommunikationskanäle im Hinblick auf die Fähigkeit, Personen und Ausrüstung zu bewegen.